TradeSatoshi – ein weiterer Fall von Betrug oder ein gutes Geschäft? Informationen von den LAWMUC Anwälten über TradeSatoshi

TradeSatoshi ist eine Internetseite für Cryptotrading. Als Kryptowährungen werden digitale Zahlungsmittel bezeichnet, die auf kryptographischen Werkzeugen wie Blockchains und digitalen Signaturen basieren. Grundsätzlich wird Kryptogeld nicht zentral von Regierungen oder Banken reguliert. Somit kann damit direkt zwischen den Parteien gehandelt werden. Kryptowährungen werden genau wie das Zentralbankgeld, quasi „aus dem Nichts geschaffen“. Das heißt, dass sie keinen besonderen eigenen oder inneren Wert besitzen. Der Wert einer Kryptowährung ergibt sich also nur durch die Akzeptanz zwischen Handelspartnern (Zahlern, Beziehern).

TradeSatoshi – Cryptotrading – Investment verloren?

Bei Verlusten im Bereich Cryptotrading können sich Geschädigte an einen kompetenten Anwalt mit langjähriger Berufserfahrung wenden und ihren Fall überprüfen lassen.

TradeSatoshi – Womit locken Trading Firmen wie TradeSatoshi?

Plattformen wie TradeSatoshi ziehen Kunden an mit starken Renditen in kürzester Zeit. Allerdings ist der Verlust der Investition noch viel wahrscheinlicher als ein lukrativer Gewinn. Trading-Profis beschreiben den Handel mit Kryptowährungen als sehr gefährlich.

TradeSatoshi – Wo sitzen Trading Firmen wie TradeSatoshi?

Trading Firmen wie TradeSatoshi können praktisch in jedem beliebigen Land sitzen. Denn sie arbeiten so gut wie ausschließlich online. Manche Trading Firmen für Cryptotrading behaupten, dass sie in bedeutenden Bankmetropolen wie London, Frankfurt oder Dublin sitzen. Bei manchen ist diese Angabe allerdings falsch. Die Firmen befinden sich eigentlich an an nicht so prestigeträchtigen Orten, zum Beispiel Belize, Ajeltake Island, Marshall Islands oder andere Inseln.

TradeSatoshi – Betrug oder lukratives Geschäft ?

TradeSatoshi – Anleger möchten erfahren , ob Online Plattformen wie TradeSatoshi seriös sind oder ihr Businessmodell auf Lügen basiert . Man kann keine allgemeine Antwort darauf geben , vielmehr sollte individuell im jeweiligen Fall begutachtet werden. Es gibt selbstverständlich auch Anleger , die mit Cryptotrading beträchtliche Beträge gewonnen haben. Jedenfalls gibt es auch unzählige Fälle, in denen unterschiedliche Pflichtverletzungen seitens der Online Plattformen vorliegen und sogar auch der Verdacht auf Anlagebetrug besteht. Dies muss aber stets im Detail von einem erfahrenen Rechtsanwalt überprüft werden.

TradeSatoshi – Erfahrungen?

TradeSatoshi – Anleger möchten erfahren , ob die anderen Kunden positive Erfahrungen mit Online Plattformen wie TradeSatoshi gemacht haben. Online berichten Kunden von erlittenen Verlusten im Bereich Cryptotrading.

TradeSatoshi – Verluste erlitten oder Auszahlung abgelehnt?

Betroffene, die durch Cryptotrading bei TradeSatoshi Geld verloren haben, sollten ihren Fall von einem erfahrenen Rechtsanwalt überprüfen lassen. Auch diejenigen, die Schwierigkeiten bei ihren Auszahlungsersuchen haben, sollten sich im Idealfall zeitnah an einen erfahrenen Rechtsanwalt wenden. Da in der Regel nahezu alle Trades ausschließlich automatisch durchgeführt werden, kann es durchaus auch zu technischen Fehlern kommen.

TradeSatoshi – die Online Firmen sitzen oft im Ausland

Nicht gerade wenige Online Firmen für Cryptotrading sitzen im Ausland. Das bedeutet, dass man sich bei Verdacht auf Unregelmäßigkeiten grundsätzlich an die ausländischen Behörden wenden muss. Dieser Umstand macht die Durchsetzung der Ansprüche oft etwas aufwändiger als bei Sachverhalten in Deutschland. Jedoch bestehen auch in solchen Fällen Möglichkeiten die Forderungen der Kunden durchzusetzen.

TradeSatoshi – Cryptotrading – Bonus Zahlungen auf vielen Plattformen unzulässig

TradeSatoshi und viele Online Firmen für Cryptotrading locken ihre Kunden mit großzügigen Bonus Zahlungen an. Anleger müssten aber vorsichtig sein und nicht vorschnell großzügigen Bonus Zahlungen annehmen. Denn in den Geschäftsbedingungen der Online Firmen für Cryptotrading werden meistens sehr ungünstige Bonus Regeln vorgesehen. Betroffene Kunden sollten sich in solchen Fällen an einen kompetenten Anwalt wenden , der überprüfen kann, ob die Bonus Bedingungen im konkreten Fall gemäß der gesetzlichen Regelungen wirksam sind.

TradeSatoshi -warum praktizieren selbst sicherheitsbewusste Privatanleger Cryptotrading?

Sogar sicherheitsorientierte Investoren traden trotz der erheblichen Risiken mit Cryptotrading, da sie mit vermeintlich attraktiven Angeboten konfrontiert werden und sie aufgrund der andauernden Niedrigzinsphase keine anderen Alternativen sehen. Zahlreiche Anleger in Deutschland, Österreich und der Schweiz suchen verzweifelt nach hohen Renditen und fangen an mit Cryptotrading zu betreiben. Allerdings ist bei Cryptotrading der Verlust der Investition wesentlich wahrscheinlicher als deutlich häufiger als überdurchschnittliche Renditen.

TradeSatoshi – Cryptotrading – Informationen vom Rechtsanwalt

Viele Anleger im Bereich Cryptotrading berichten von nicht gewährten Auszahlungen, ausbleibenden Gewinnen, unfairen Regeln, Verdacht Anlagebetrug oder sehr oft vom Totalverlust ihres Kapitals. Die Behörden in Deutschland erklären sich bei Fällen mit ausländischen Firmen sehr oft für unzuständig. Betroffene Kunden können sich aber an einen kompetenten Anwalt mit langjähriger Berufserfahrung wenden.

Die Rechtsanwälte von LAWMUC beraten geschädigte Online Trader.