Cryptogain Switzerland – Anlagebetrug oder ein lukratives Geschäft?

Es gibt immer mehr Unternehmen, die angeblich abgesicherte und gewinnträchtige Investitionen anbieten. Vor vielen solchen Firmen wird auch offiziell gewarnt. Bei Behördenwarnungen sollten Investoren immer vorsichtig handeln. Grund für die Warnungen ist in vielen Fällen der Verdacht des Betruges oder einer rechtswidrigen Tätigkeit im Finanzsektor. Die Fälle von boiler room scams werden immer zahlreicher.
Es gibt viele Unternehmen, vor denen seitens der Aufsichtsbehörden gewarnt wird. So veröffentlichen etwa die schweizer FINMA, die österreichische FMA, die deutsche BaFin, die britische FCA, die zypriotische CySEC, die luxemburgische CSSF und andere oft Warnungen bezüglich nicht regulierter Firmen. Bei nicht lizenzierten Anbietern besteht in vielen Fällen der Verdacht auf Betrug.

Cryptogain Switzerland -warum investieren deutsche Investoren in unbekannten ausländischen Unternehmen?

Aufgrund der schon seit Jahren andauernden Niedrigzinsphase suchen alle Investoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach starken Renditen überall auf der Welt. Dennoch ist ausländischen Firmen wie Cryptogain Switzerland der Verlust des Investments viel öfter als hohe Renditen.

Cryptogain Switzerland – relevante Infos über Betrug von den LAWMUC Rechtsanwälten

In den letzten Jahren gibt es immer mehr Fälle von illegalen Geschäftspraktiken unter Beteiligung von Firmen aus exotischen Ländern.

Bei einem Boiler Room Scam geht es sich um eine Art des Anlagebetrugs. Oft beginnt der Betrugsfall mit einem Telefongespräch von einem vermeintlichen Finanzexperten, der sehr professionell wirkt. Das Ziel der ersten Kontakte ist Vertrauen bei dem potentiellen Investor aufzubauen. Der angebliche Finanz-Broker stellt dem zukünftigen Investor überdurchschnittliche Renditen in Aussicht. Bei Betrug gibt es sehr häufig gar keine echten Wertpapiere.

Cryptogain Switzerland – Impressum

Betroffene Privatinvestoren suchen bei verdächtigen Investmentgesellschaften oft ein eindeutiges Impressum. Allerdings gibt es bei nicht lizenzierten Anbietern meistens keins.

Cryptogain Switzerland – Wo sitzen Investment Firmen wie Cryptogain Switzerland?

Unternehmen wie Cryptogain Switzerland können praktisch in jedem beliebigen Land sitzen. Denn sie betreiben ihre Dienste nahezu ausschließlich im Internet. Einige Handelsplattformen für Investitionen geben an, dass sie in bekannten Bankmetropolen wie London, Frankfurt, Tokyo oder Hong Kong registriert sind. Bei manchen ist diese Behauptung allerdings schlichtweg gelogen. Die Investment Firmen befinden sich eigentlich an an nicht so prestigeträchtigen Standorten, beispielsweise Thailand, Taiwan oder auf weit entfernten Inseln.
Mit Investment Firmen wie Cryptogain Switzerland läuft die Korrespondenz nahezu ausschließlich per Email und Telefon.

Cryptogain Switzerland – charakteristische Anzeichen für riskante Investments

Anleger sollten prüfen welcher Firma sie ihr Geld anvertrauen.
Bei den aufgeführten Indizien sollten Investoren auf alle Fälle wachsam sein:
– Es werden außergewöhnlich starke Gewinne garantiert.
– Es wird zu einer schnellen Investition gedrängt, da nur in diesem Fall spezielle Sonderbedingungen ermöglichen soll.
– Es werden lediglich Telefonate geführt.
– Die angeblichen Vermögensberater sitzen fast immer in Ländern mit schlecht funktionierendem Rechtssystem.

Im Rahmen eines boiler room scams benutzen die angeblichen Vermögensberater raffinierte psychologischen Methoden, um an das Geld der Investoren ranzukommen. Dadurch schaffen es die angeblichen Berater die Kunden zu erheblichen Zahlungen zu bewegen. Die Gesellschaften, für die die falschen Vermögensberater tätig sind, sitzen meistens in weit entfernten Ländern. Viele dieser Finanzfirmen haben eine sehr professionell wirkende Homepage und einen Unternehmensnamen, der extrem an erfolgreiche und renommierte Unternehmen erinnert. Auch die eingesetzten Vertragsunterlagen deuten erstmal auf ein vertrauenswürdiges Unternehmen hin. Was viele Anleger nicht wissen ist, dass die angeblichen Finanz-Broker meistens unter unrichtigen Namen auftreten.

Cryptogain Switzerland – Rückzahlung garantiert?

Investoren , die bei ihrem Investment finanzielle Verluste erlitten haben werden oft von angeblich wohlwollenden Firmen kontaktiert, die ihnen versprechen, dass sie ihr eingezahltes Kapital mit Sicherheit zurückholen werden. Bei solchen “Garantien“ sollten die Anleger besonders misstrauisch sein. Eine garantierte Rückerstattung kann es nämlich grundsätzlich nicht geben. Vielmehr hängen die Erfolgsaussichten von zahlreichen Faktoren im konkreten Fall ab.

Cryptogain Switzerland – Fallen der angeblichen Finanz-Broker

Die angeblichen Finanz-Broker versichern immer, dass die angebotenen Wertpapiere “abgesichert“ sind und keine Risiken bestehen. Nicht selten handelt es sich bei den angebotenen Investments auch um solche bekannter Unternehmen. Die Investoren bekommen dabei jedoch nur nachgemachte Aktienurkunden, die nix wert sind. Wenn die angeblichen Berater feststellen, dass die Investoren nicht mehr imstande sind noch mehr Aktien zu „kaufen“ sind sie typischerweise “seltsamerweise“ nicht mehr zu erreichen.

Die Anwälte von LAWMUC beraten geschädigte Anleger in Fällen mit verdächtigen Unternehmen .